Beiträge

Die Zukunft des Schweizer Zahlungsverkehrs

Mit der QR-Rechnung, die per 1. Oktober 2022 die alten Einzahlungsscheine definitiv ablöst, wagt der Schweizer Finanzplatz einen Schritt in Richtung Zukunft. Als eierlegende Wollmilchsau deckt die QR-Rechnung sowohl die Bedürfnisse der nostalgischen Schalterliebhaber als auch derjenigen, die den Schritt in die digitale Zahlungsverkehrswelt längst vollzogen haben. Ein guter Zeitpunkt für QR Modul, um einen […]

Marktanalyse zur QR-Rechnung

Am 30. Juni 2020 führte der Schweizer Finanzplatz die QR-Rechnung ein, dessen Kernstück der QR-Zahlteil mit dem auffälligen Swiss QR Code ist. Die für eine Zahlung relevanten Daten sind darin gespeichert. Das neue Format macht Bezahlprozesse sowohl für Rechnungssteller wie auch für Zahlungspflichtige einfacher und schneller. In dieser Analyse gehen wir der Fra-gen nach, welche […]

QR-Rechnung: Was bieten die Banken?

Bis zum 30. September 2022 soll die Umstellung von den Einzahlungsscheinen auf die QR-Rechnung komplett abgeschlossen sein. Um die Vorteile der QR-Rechnung vollständig ausnutzen zu können, müssen die Banken einen entsprechenden Service bieten.

Zahlungssysteme in WooCommerce / WordPress

Zahlungssysteme in WooCommerce / WordPress

Sie wollen Ihren WooCommerce-Online Shop erfolgreich führen? Ein nicht zu unterschätzender Erfolgsfaktor bildet die richtige Auswahl an Bezahloptionen, die Sie Ihren Kunden anbieten. In WooCommerce stehen Ihnen verschiedene Zahlvarianten zur Verfügung. Wir stellen in diesem Artikel alles Wissenswerte zu den einzelnen Varianten vor.

Die QR-Rechnung führt neue Begriffe im Schweizer Zahlungsverkehr ein

Swiss QR Code, QR IBAN und QR-Referenz: Sagen Ihnen diese Begriffe etwas? Die neue QR-Rechnung bringt neue Bezeichnungen mit sich, die Sie als Rechnungssteller kennen sollten. In diesem Blog stellen wir sie Ihnen vor.

QR Modul für erfolgreiches E-Commerce

E-Commerce ist die Zukunft des Handels. Spätestens seit der Covid-Krise gibt es wohl niemanden mehr, der dieser Aussage noch wiedersprechen könnte. Denn während vor allem viele kleine Restaurants und Läden von der Krise schwer getroffen wurden, konnten sich die Online-Händler über höhere Umsätze als jemals zu vor freuen.